Einleitung – ein Wiedehopf auf Futtersuche. Eigentlich sollte es ein Bild vom Kloster geben, doch dann tauchte plötzlich der Wiedehopf auf. Wie es dazu kam erläutert dir Gudrun Neuser im folgenden Interview. Viel Freude beim Lesen!

01. Kurzbeschreibung wer du bist?

ich heiße gudrun neuser und bin seit 15 jahren halbseitig gelähmt, dadurch kann ich auch nur mit einer hand meine kamera benutzen.


02. Welches Tier fotografierst du am Liebsten und war dein Tiermoment des Lebens?

alle tiere fotografiere ich gerne, ein besonderer moment war z.b. den wiedehopf endlich zu erwischen.


03. Mit welcher Fotoausrüstung (Kamera und Objektiv) und Bildeinstellung (Belichtungszeit, Blende, ISO, Brennweite) entstand dein Bild?

mit der G9 von panasonic und mit dem olympus f4 300mm bei f5.6 1/1600 sek iso 200


04. Was für eine Autofokuseinstellung hast du benutzt?

afc und af on


05. Warst du im Serien- oder Einzelbildmodus? 

serienmodus


06. In welcher Position warst du beim Fotografieren – sitzend, liegend, stehend,…? Warst du getarnt?

sitzend mit stativ


07. Zu welcher Uhrzeit und Datum entstand dein Bild?

28.05.2021 um 13:42 uhr griechischer Zeit


08. Wo entstand dein Bild?

auf kreta


09. Welches Tier und welche Tätigkeit des Tieres ist zu sehen?

wiedehopf der unterhalb seiner bruthöhle die sich in einer wand eines klosters befindet nach futter sucht


10. Woher wusstest du das dieses Tier sich an diesem Ort aufhält?

durch zufall, wollte ein paar aufnahmen vom kloster machen


11. Wie war der Moment vorbereitet oder passierte es spontan? Wolltest du genau dieses Tier fotografieren?

spontan, wollte aber gerne in dem urlaub den wiedehopf fotografieren


12. Was fasziniert dich besonders am Tier?

einfach alles, ihre ehrlichkeit, schönheit und verhalten


13. Was ist der wichtigste Tipp den perfekten Tiermoment zu erleben?

sich zeit nehmen und ruhig verhalten, viel geduld und respekt vor den tieren haben und sich vorher über das verhalten der tiere informieren


14. Durch wen wurdest du für die Tierfotografie inspiriert und wer ist dein Vorbild?

mich hat tierfotografie schon immer fasziniert, durch den profi naturfotografen roman vitt habe ich einiges dazu gelernt


15. Verdienst du als Tierfotograf Geld oder ist es Hobby? 

ich verdiene kein geld mit meinen bildern außer jemandem gefällt ein bild besonders gut und möchte es kaufen! manchmal  habe ich fotoausstellungen in einer neurologischen klinik oder im forsthaus hohenroth. meine bilder kann man sich auf instagramm unter gudrunneuser ansehen und in der fotogalerie von panasonic. einige bilder wurden schon in der lokalzeit südwestfalen im fernsehen gezeigt und in unseren tageszeitungen westfälische rundschau und siegener zeitung werden auch manchmal bilder von mir gezeigt.

 

16. Was ist dein nächster Wunschtiermoment? 

mein wunsch ist ein blaukehlchen vor die kamera zu bekommen


17. Werbung in eigener Sache – Referenz und Werbung für dich selbst angeben, z.B. Webseitenadresse, …?

https://www.instagram.com/gudrunneuser/?hl=de


18. Steckbrief

Hier geht es zum Steckbrief Wiedehopf.