Du siehst hier einen Fischadler, einen kurzen Moment nach erfolgreicher Jagd knapp über dem Wasser. Aufgenommen aus einer Beobachtungshütte an einem See in Mecklenburg-Vorpommern. Weitere Infos folgen unter dem Bild. Link zu meinem Vogelfotografie Fotokurs.

Der Fischadler jagt nur in weiter Ferne zur Beobachtungshütte. Daher schraube ich den 2x Konverter zwischen Objektiv und Kamera. Frei Hand führe ich die Kamera nach und fokussiere den Fischadler. Ich nutze den Sucher und die Kamera ist eingestellt auf Serienbildmodus. Die Herausforderung ist ein scharfes Bild zu bekommen, auf dem der Fischadler möglichst großflächig zu sehen ist. Und immer bereit zu sein sobald der Fischadler kommt, denn das ganze geht ganz schnell. Eben den Fischadler in der Luft ausgemacht, kurze Zeit später der Sturzflug, Zugriff, und weg mit der Beute. Man sitzt stundenlang und der Tiermoment dauert nur wenige Minuten zwischen Fischadlersichtung und Fischadlerwegflug. Die Jagd selbst dauert sogar nur wenige Sekunden. Aber ich genieße es jedesmal, denn es ist ein beeindruckendes Schauspiel. 

Bildtechnik

Datum: 07.08.2020

Uhrzeit: 14:22 Uhr

ISO: 5000

Blende: 11

Belichtungszeit: 1/2500 s 

Kamera: Sony Alpha 6300

Objektiv: Sony FE 100-400mm F4.5-5.6 GM OSS mit 2x Konverter

Genutzte Objektivbrennweite: 400 mm

Von wo und wie fotografiert: Frei Hand fotografiert von einem Beobachtungsplatz.

Entfernung: ca. 50-75 m  

Bearbeitung: Beschnitt, Kontrastanhebung