Motivation

Ich heiße Jürgen Reinhold und liebe den Tiermoment in der Natur. Im Idealfall gelingt dann auch noch ein Foto oder Video. Mit diesem die Begeisterung für die Natur zu wecken ist mein Hobby und Herzenswunsch!

Daher findest du bei www.tiermoment.de meine Tiermomente, aber vor Allem auch die Tiermomente anderer Tierfotografen im Interview. Darin lüften die Fotografen das Geheimnis wie das Bild entstanden ist. Denn nichts ist spannender als die Geschichte zum Bild. Ergänzt wird das Interview mit dem Steckbrief zum Tier – denn wer Tiere beobachten und lieben will muss diese auch kennen.


Die Kategorie Tiermoment Wissen ist neu gegründet. Hierbei soll es hauptsächlich um interessante Fakten zu bestimmten Tieren gehen. Denn umso besser man die Tiere kennt, umso mehr wird es möglich diese zu erkunden und einzigartige Tiermomente mit ihnen zu erleben.


Ich hoffe mit den hier veröffentlichten Artikeln auch dich für die Natur zu begeistern!


Meine Tiermomente

Meist geht dem Tiermoment eine Recherche voraus, manchmal passiert der Tiermoment aber auch spontan. Denn die Natur hält doch immer wieder Überraschungen bereit.

Ich liebe am meisten Tiermomente mit Vögeln und Säugetieren. Bei den Vögeln habe ich schon tolle Momente zum Beispiel mit Eisvögeln, Schwarzspechten, Kranichen, Mäusebussarden, Rotmilanen, Gänsegeiern, Seeadlern und Steinadlern erlebt, bei den Säugetieren hatte ich tolle Momente mit Steinböcken, Murmeltieren, Füchsen, Waschbären, Dachsen und Bibern.

 

Meine Technik

Das bewusste Fotografieren und Videografieren begann ab Mitte 2015 mit dem Kauf meines ersten Telezoomobjektivs. Es war eine alte Canon Linse mit 500 mm Brennweite, Blende 4.5 und manuellem Fokus. 

Im Jahr 2017 fotografierte ich Eisvögel mit Selbstauslösermodus und Zeitraffermodus. Die daraus entstandenen Bilder begeisterten mich und fachten meine Naturliebe weiter an.

Dann entschloss ich mich im Herbst 2017 eine neue Ausrüstung von Sony zu kaufen. Vor allem der schnelle Autofokus, das verhältnismäßige leichte Gewicht und 4K Videos zogen mich dann vollends in den Bann der Wildtierfotografie und Videografie.

Seit Beginn 2018 nutze ich zusätzlich Wildtierkameras um Tiere aufzuspüren und deren Alltag zu erforschen. Erfolgreich geklappt hat dies mit Eisvögeln, Dachsen, Füchsen, Waschbären und Bibern.